Barbara Weiss-Hanselmann

Was hat Sie motiviert, sich für diesen Masterstudiengang anzumelden?
Durch meine Tätigkeit als Kindergärtnerin wurde mir immer stärker bewusst, wie wichtig die frühen Jahre für die kindliche Entwicklung sind. Ich wollte mir in diesem Bereich fundiertes Wissen aneignen, um einerseits den zunehmend höheren Anforderungen im Kindergartenalltag kompetenter zu begegnen und anderseits um mir eine Erweiterung des Berufsfeldes zu erschliessen.

Wie verlief Ihre schulische und berufliche Laufbahn vor Absolvierung des Masters Frühe Kindheit?
Nach einer Grundausbildung im Hotelfach und meiner Tätigkeit als Mutter und Spielgruppenleiterin, erwarb ich einen Bachelor in Pre-Primary Education. Nach 8-jähriger Berufstätigkeit als Kindergärtnerin entschloss ich mich den Master «Frühe Kindheit» in Angriff zu nehmen.

In welchem Bereich sind Sie heute tätig?
Heute habe ich eine Anstellung als Dozentin für allgemeine Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Thurgau und leite die berufspraktische Ausbildung auf der Vorschulstufe.

Barbara Weiss-Hanselmann, Absolventin Masterstudiengang Frühe Kindheit 2013-2016