Menü

Das neue Weiterbildungsprogramm Frühe Kindheit für das Jahr 2020/21 ist da!

17.06.2020

Alle Kursangebote können im Bereich Weiterbildung auf unserer Website oder über den Weiterbildungsfinder auf der Website der PHTG aufgerufen werden. Bei Fragen oder Anliegen steht Ihnen das BiKi Team gerne für Auskünfte bereit. 

Die Kursangebote werden in Abhängigkeit von den weiteren Entwicklungen zu Covid-19 und unter Berücksichtigung der behördlichen Massnahmen allenfalls angepasst, verschoben oder in Einzelfällen leider ganz abgesagt werden müssen. Aktuelle Hinweise und Informationen werden fortlaufend auf der Website der Weiterbildung der PHTG publiziert. 

Hier gehts zum Weiterbildungsprogramm Frühe Kindheit 2020/21 Download.


«Curiosity in children is but an appetite after knowledge; and ought to be encouraged.» (John Locke)
«Die Neugier der Kinder ist der Wissensdurst, und dieser sollte ermutigt werden.» (freie Übersetzung)

Kinder sind von Geburt an als eigenständige und selbstbestimmte Persönlichkeiten anzusehen. In ihren Besonderheiten haben sie einen natürlichen Drang, zu lernen und zu forschen. In diesem Prozess bringen sie von Anfang an Potenziale mit, die, gepaart mit Neugierde, Freude und Fragen, zu einem aktiven Lernen beisteuern.

Während die Kinder im Alltag unterschiedlichen Aktivitäten nachgehen, spielen die einen Fachpersonen mit einigen Kindern mit, andere beobachten ein Kind oder eine Kindergruppe und wieder andere kommentieren das Handeln der Kinder oder führen ein Gespräch mit den Eltern. Diese Vielfalt der Tätigkeiten in der Begleitung der ganzheitlichen Bildungsprozesse der jungen Kinder und die Unterstützung der Eltern dieser Kinder ist immer wieder auch eine Herausforderung im Alltag der pädagogischen Fachpersonen.

Demnach liegt das Bildungsgeschehen nicht allein beim wissensdurstigen Kind, sondern steht bei allen beteiligten Akteuren in der Verantwortung, eine anregungsreiche Umgebung zur Verfügung zu stellen, um die freie Persönlichkeitsentfaltung der Kinder bestmöglich zu unterstützen.

Wir setzen uns für die Professionalisierung und Qualitätsentwicklung in der Frühen Kindheit ein und bieten berufsspezifische sowie berufsübergreifende Aus- und Weiterbildungsangebote für Fachpersonen an, die im Frühbereich tätig sind und Lust auf eigene Kompetenzerweiterung haben.

Besuchen Sie unsere Website phtg.ch oder fruehekindheit.ch und entdecken Sie die vielfältigen Angebote des Bereichs frühe Kindheit.

Carine Burkhardt Bossi | Leitung Frühe Kindheit

Karina Iskrzycki | Geschäftsführung Binationales Zentrum Frühe Kindheit

Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechsperson
Karina Iskrzycki
Geschäftsführerin Binationales Zentrum Frühe Kindheit
+41 (0)71 678 56 39E-Mail
nach oben