Menü

Jetzt anmelden: 2. internationalen Bodensee-Symposium Frühe Kindheit 2021 - dieses Jahr als Online-Veranstaltung mit Vernetzungstool!

11.05.2021

Freitag und Samstag, 28. - 29. Mai 2021 | ab 13.45 Uhr | Online

Sind Sie im Feld der frühen Kindheit tätig und am vielfältigen Thema Emotionen interessiert? Sind Sie auf der Suche nach einem interaktiven Vernetzungsanlass im Bereich der frühen Kindheit? Möchten Sie erfahren, was zu diesem Thema geforscht und entwickelt wird und wie die Erkenntnisse aus der Forschung in die Praxis fliessen können?

Am Bodensee-Symposium Frühe Kindheit «Mit Emotionen umgehen – Eine Aufgabe für Klein und Gross» werden mündliche Präsentationen und Praxisworkshops angeboten und somit Theorie und Praxis unmittelbar miteinander verknüpft. Eingeladene Referierende bringen während zwei Tagen ihr Wissen zum Schwerpunkt frühkindliche Emotionen ein und regen zum Austausch an.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Freundliche Grüsse

Karina Iskrzycki, Carine Burkhardt Bossi und Prof. Dr. Sonja Perren
Binationales Zentrum Frühe Kindheit


Vernetzung

Auch in der digitalen Ausgabe wird es Zeit und Raum für den Austausch mit den Referierenden und den Tagungsteilnehmenden geben. Die virtuellen Vernetzungspausen der Tagung werden mit dem Videotool gather.town umgesetzt, was das Symposium zu einer einmaligen Veranstaltung macht. In unserer virtuellen Symposiumswelt können Unterhaltungen per Text, Video und Audio geführt werden. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit altbekannten und neuen Personen ins Gespräch zu kommen oder sich innerhalb der Interessengruppe zu spezifischen Themen zu vernetzen.


Programm & Anmeldung

Programm
Weitere Informationen zum Internationalen Bodensee-Symposium Frühe Kindheit, das Programm und den Abstractband mit Details zu den einzelnen Workshops finden Sie HIER.

Anmeldung
Anmelden können Sie sich HIER.
Anmeldeschluss ist der 21. Mai 2021.

nach oben