Menü

Weiterbildungskurs: Soziales Fantasiespiel kompetent begleiten – Aber wie?

07.03.2020 - 21.03.2020

 

Leitidee

Anhand von kurzen Impulsreferaten und Filmbeispielen aus der releFant-Studie setzen wir uns mit Merkmalen von Fantasiespielqualität und der Wirkung aktiver Fantasiespielbegleitung auf die Fantasiespielqualität der Kinder auseinander.


Ziele

Die Teilnehmenden
> erkennen und diskutieren Fantasiespielqualitätsmerkmale in Filmbeispielen, > setzen sich mit verschiedenen Spielbegleitstrategien auseinander,
> reflektieren ihr eigenes Spielbegleitverhalten.


Inhalte

Der Kurs beinhaltet eine interaktive Auseinandersetzung mit folgenden Themen:

>  Fantasiespiel und seine Bedeutung für die kindliche Entwicklung

>  Merkmale von Fantasiespielqualität

>  Möglichkeiten und Grenzen aktiver Fantasiespielbegleitung

>  Spielbegleitstrategien zur Unterstützung der Kinder im Fantasiespiel basierend auf Theorie und Ergebnissen aus der releFant-Studie

>  Reflektion


Übersicht

Leitung

Isabelle Kalkusch, Universität Konstanz/PHTG Barbara Weiss, PHTG
Carine Burkhardt Bossi, PHTG

Dauer

2 Tage | 2x3.5 Stunden (jeweils 08.30–12.00 Uhr)

Anmeldeschluss

Freitag, 7. Februar 2020

Datum

Samstag, 7. und 21. März 2020

Gruppengrösse

14 Teilnehmende

Kosten

CHF 200.–


Melden Sie sich jetzt an und entdecken Sie weitere Weiterbildungsangebote in unserer Broschüre.

Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechsperson
Isabelle Kalkusch
Fachgruppe Empirische Bildungsforschung, Universität Konstanz
+41 (0)71 678 57 49E-Mail
nach oben