Menü

Master of Arts Frühe Kindheit (MAFK)

Ein Studiengang in grenzüberschreitender Zusammenarbeit

In der frühen Kindheit – von der Geburt bis zum Alter von 5 Jahren – geschieht Wesentliches im Leben eines Kindes. Wie kann der Lebensraum von Säuglingen und Kleinkindern gestaltet werden, damit gesundes Aufwachsen gelingt? Und wie können Personen und Institutionen, die im Bereich der frühen Kindheit tätig sind, in der Qualitätsentwicklung beraten und unterstützt werden?


Diese Fragen stehen im Zentrum des interdisziplinären, binationalen Masterstudiengangs Frühe Kindheit, der von Universität Konstanz und PHTG gemeinsam angeboten wird. Im Fokus steht das Lebensalter von 0 bis 5 Jahren.
Der Studiengang Master Frühe Kindheit bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf Tätigkeiten in den Berufsfeldern

  • Dozierendentätigkeit in der Aus- und Weiterbildung,
  • Programm- und Konzeptentwicklung,
  • Forschung,
  • Institutions- und Politikberatung und
  • Leitungsfunktionen im Aufgabenbereich der frühen Kindheit vor.

Weitere Informationen: Studienbroschüre Master Frühe Kindheit


Studienziele

Die Studierenden können Inhalte und Konzepte der Frühen Kindheit in der Öffentlichkeit vertreten und in der Erwachsenenbildung weitervermitteln. Sie können ein Forschungsprojekt planen, durchführen und Resultate präsentieren. Sie lernen Situationen von Kindern und Familien zu erfassen und zu verstehen und zeigen einen adäquaten Umgang mit dem Kind, den Eltern, dem Umfeld unter Berücksichtigung der kulturellen und interkulturellen sowie sozioökonomischer Kontexte.
Der Studienplan verbindet in allen Studienbereichen Theorie und Praxis sowie Lehre und Forschung und ermöglicht den Studierenden Einblicke in die aktuelle Forschung und Entwicklung sowie in die entsprechenden Methoden. Dabei wird auf ein durchgängiges Prinzip der Förderung der Selbstständigkeit der Studierenden im Hinblick auf die künftige Berufstätigkeit wertgelegt.


Zielgruppe

Absolvent:innen von Bachelor-Studiengängen einer Pädagogischen Hochschule, Hochschule für Heilpädagogik, einer Universität im Bereich der Pädagogik, Psychologie oder Sportwissenschaft.


Anmeldung

Anmeldung reguläres Verfahren

Der Masterstudiengang Frühe Kindheit startet jährlich im Oktober. Das Aufnahmeverfahren wird gestaffelt durchgeführt, damit Interessierte den Aufnahmeentscheid so rasch wie möglich erhalten. Anmeldetermine reguläres Verfahren:

  1. Termin: 15. Januar
  2. Termin: 15. April
  3. Termin: 15. Juli

Jeweils einen Monat nach dem Anmeldetermin, bis zu dem die Anmeldung bei der PHTG eingetroffen ist, werden die Entscheide kommuniziert.

Bei Anmeldung auf den 3. Termin muss damit gerechnet werden, dass bereits alle Studienplätze vergeben sind.

Achtung: Es müssen sowohl die Online-Anmeldung als auch das Anmeldeformular elektr. ausgefüllt werden! Das Anmeldeformular samt dem vollständigen Bewerbungsdossier muss nach der Bestätigung der eingegangenen Online-Anmeldung per E-Mail an fruehekindheit(at)phtg.ch eingereicht werden.


Anmeldung sur dossier

Anmeldeschluss: 15. April

Im ersten Schritt ist die Online-Anmeldung mit dem tabellarischen Lebenslauf auszufüllen. Die Informationen zum weiteren Vorgehen sowie die notwendigen Formulare werden den Interessierten anschliessend per Mail zugestellt.

Informationsabend - Jetzt anmelden!

Der Bereich der Frühen Kindheit veranstaltet jedes Jahr zwei Informationsabende, an denen die Aus- und Weiterbildungsangebote vom Bereich Frühe Kindheit vorgestellt werden.

Wo?  PHTG, Unterer Schulweg 3 (Gebäude Z), 8280 Kreuzlingen.

Wann?  7. März 2024 um 19:00 Uhr


Weitere Informationen zu den Inhalten, Voraussetzungen und der Anmeldung bekommen Sie online auf der Website der Pädagogischen Hochschule Thurgau und der Universität Konstanz

Auskunft

Allgemeine Fragen
Esther Ammann
Studiengangssekretariat
+41 (0)71 678 56 37E-Mail
Fachliche Fragen
Prof. Dr. Carine Burkhardt Bossi
Leitung Frühe Kindheit
+41 (0)71 678 57 33E-Mail
nach oben