Menü

Neuigkeiten vom Binationalen Zentrum Frühe Kindheit

29.07.2020

Schlussbericht zum Projekt MePraS publiziert

Im Forschungsprojekt «Mehrsprachige Praktiken von Kindern und Fachpersonen in Spielgruppen» (MePraS) hat ein Team der Forschungsabteilung der Pädagogischen Hochschule Thurgau und der PHZH das Lernen mehrsprachiger Kinder in Spielgruppen untersucht und bildungspolitische Empfehlungen formuliert. mehr

15.07.2020

Das Spielen mit Gleichaltrigen hilft Kindern, ihre sozialen und kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln, aber sollten sich auch Erwachsene aktiv daran beteiligen? Und wenn ja, wie? Spannendes Interview im EU Researcher mit Sonja Perren & Ann-Kathrin Jaggy

mehr

15.07.2020

Kleine Kinder beim Lernen aktiv unterstützen? Und das auch noch wissenschaftlich fundiert? Ja, das geht! Hier zum reinhören ein Podcast zum Vortrag von Prof. Dr. Sonja Perren

mehr

06.07.2020

Online-Ringvorlesung: Intergenerationale Transmission von Stress und Trauma in der perinatalen Zeit

Am Mittwoch, 24. Juni 2020, fand eine Ringvorlesung der Reihe «Forschung und Praxis in der Frühen Kindheit» der Pädagogischen Hochschule Thurgau sowie der Universität Konstanz statt. Die Ringvorlesung wurde zum ersten Mal als Online-Veranstaltung durchgeführt. Der Vortrag wurde auf Englisch gehalten, während die Diskussion auf Deutsch erfolgte. Das Interesse am Thema war sehr gross: Mehr als 50 Personen hatten sich für die Ringvorlesung angemeldet. mehr

17.06.2020

Das neue Weiterbildungsprogramm Frühe Kindheit für das Jahr 2020/21 ist da!

mehr

16.06.2020

NEU: Teilnahme per Babylab App! Damit Sie weiterhin an den Studien des Babysprachlabors der Uni Konstanz teilnehmen können, wurde eine App entwickelt, mit der Sie bequem von zu Hause aus ein Spracherwerbsexperiment durchführen können.

mehr

16.06.2020

«Intergenerational transmission of stress and trauma during the perinatal period» - das Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit lädt am 24. Juni zur abendlichen ONLINE Ringvorlesung der Reihe «Forschung und Praxis in der Frühen Kindheit» ein

mehr

28.04.2020

Neuigkeiten zu den Lerngelegenheiten für Kinder bis 4: Kommentarfilme, Instagram, Facebook und mehr!

mehr

nach oben