Menü

Neuigkeiten vom Binationalen Zentrum Frühe Kindheit

07.07.2021

Herzlichen Glückwunsch an Tatiana Diebold aus dem BiKi-Team, die am Montag erfolgreich ihre Doktorarbeit verteidigt hat!

mehr

15.06.2021

Das neue Weiterbildungsprogramm Frühe Kindheit für das Jahr 2021/22 ist da!

Alle Kursangebote können im Bereich Weiterbildung auf unserer Website oder über den Weiterbildungsfinder auf der Website der PHTG aufgerufen werden. Bei Fragen oder Anliegen steht Ihnen das BiKi Team gerne für Auskünfte bereit.
mehr

09.06.2021

Neue Publikation von Sonja Perren und Team zum Thema "Förderung von Peerbeziehungen durch soziales Fantasiespiel. Eine wirksame Interventionsstrategie bei Kindern mit eingeschränktem Sprachverständnis?" in der Zeitschrift Frühe Bildung

Sonja Perren und Team haben einen Schwerpunktbeitrag in der neuen Ausgabe der Zeitschrift Frühe Bildung zum Thema Peer-Interaktionen und Peer-Beziehungen publiziert. Die releFant-Studie zeigt, dass die Förderung der sozialen Fantasiespielqualität eine wirksame pädagogische Strategie zur Förderung der sozialen Integration Kindern mit eingeschränktem Sprachverständnis ist. mehr

09.06.2021

2. Internationales Bodensee-Symposium - 27 Beiträge für die Frühe Kindheit

Am 28. und 29. Mai 2021 fand das 2. Internationale Bodensee-Symposium Frühe Kindheit zum Thema «Mit Emotionen umgehen – Eine Aufgabe für Klein und Gross» statt, diesmal mit 27 Online-Beiträgen. mehr

11.05.2021

Jetzt anmelden: 2. internationalen Bodensee-Symposium Frühe Kindheit 2021 - dieses Jahr als Online-Veranstaltung mit Vernetzungstool!

mehr

11.05.2021

Thurgauer Zeitung - neuer Artikel zum 10-jährigen Jubiläum des Masterstudiengangs Frühe Kindheit

«Das ist kein Jö-Studiengang» Mit dem Masterstudiengang «Frühe Kindheit» wagte die PH Thurgau einen mutigen Schritt Richtung Zukunft. mehr

03.05.2021

Neu: Jahresbericht 2020 der PHTG - Im Fokus "Frühe Kindheit" - unteranderem mit Beiträgen zur frühen Sprachbildung, Übergang in den Kindergarten, Qualität in frühpädagogischen Einrichtungen und mehr

mehr

03.05.2021

28.04.2021 - Ringvorlesung der Reihe "Forschung und Praxis in der frühen Kindheit" zum Thema "Die Sicht auf das Kind in unterschiedlichen pädagogischen Ansätzen"

Unter dem Thema "Die Sicht auf das Kind in unterschiedlichen pädagogischen Ansätzen" führten zwei in der Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen erfahrene Referenten in die Pikler-Pädagogik und die Reggio-Pädagogik ein. Ausgehend von der Entstehungsgeschichte der beiden pädagogischen Ansätze vermittelten sie einen Einblick in das zugrunde liegende Menschenbild und die Haltung der Erwachsenen in der Begleitung der kindlichen Entwicklung. Ebenso wurde die praktische Umsetzung dieser Sicht auf das Kind anschaulich erläutert. Moderiert wurde die Ringvorlesung von Prof. Dr. Angelika Schöllhorn, Dozentin im Masterstudiengang Frühe Kindheit an der Pädagogischen Hochschule Thurgau. mehr

nach oben