Menü

Veranstaltungen

14.01.2022

Weiterbildungskurs: Positive Peerbeziehungen fördern

In Kitas haben Kinder täglich Kontakt mit Gleichaltrigen. In gemeinsamen Aktivitäten haben Kinder vielfältige Gelegenheiten, soziale Kompetenzen zu üben. Doch nicht immer gelingt es den Kindern, sozial kompetent zu agieren. Im Kurs werden durch Inputs und Gruppenarbeiten spezi- fische Massnahmen erarbeitet und Fallbeispiele besprochen, um positive Peerbeziehungen durch die Stärkung sozialer Kompetenzen im Kita-Alltag zu fördern. mehr

21.01.2022

Interaktionsräume in der Heilpädagogischen Früherziehung, Tagung

Interaktionen zwischen Eltern und Kind in der Frühen Kindheit beeinflussen die gesamte Entwicklung. Im Kontext der Heilpädagogischen Früherziehung (HFE) werden diese durch die Fachperson HFE erweitert und es entstehen neben der Interaktion zwischen Eltern & Kind auch Interaktionsräume zwischen der Fachperson HFE & Eltern und der Fachperson HFE & Kind. Wie diese Interaktionen gelingen können, wird am 21.01.2022 mit der Tagung «Interaktionsräume der Heilpädagogischen Früherziehung» an der HfH vor Ort in Referaten und Workshops vorgestellt und diskutiert. mehr

25.01.2022

Forschungskolloquium zu Forschungs- und Qualifikationsprojekten im Bildungsbereich: Die Bedeutung von Peers für die Emotionsregulation von Vorschulkindern

Die Entwicklung emotionaler Kompetenz ist einer der wichtigsten Meilensteine in der frühen Kindheit. Insbesondere Defizite in der Emotionsregulation wirken sich negativ auf die kindliche soziale Entwicklung und ihren akademischen Erfolg aus. Damit Kinder lernen, mit den eigenen Emotionen angemessen umzugehen (Selbstregulation), brauchen sie Unterstützung von Anderen (Koregulation). Demzufolge spielen frühe Sozialisationserfahrungen innerhalb und ausserhalb der Familie (Eltern, pädagogische Fachkräfte) für die Entwicklung der Emotionsregulation eine entscheidende Rolle. Somit stellt auch Peergruppe ein wichtiges und einzigartiges Lernkontext dar. Über die Bedeutung von Peers für die Emotionsregulation von Vorschulkindern gab es jedoch bis jetzt noch keine Untersuchungen. Im Vortrag werden wir erste Befunde aus unseren Pilotstudien präsentieren sowie einen Ausblick auf das geplante Forschungsprogramm geben.
mehr

26.01.2022

ONLINE: Ringvorlesung Forschung und Praxis in der Frühen Kindheit zum Thema «Früherkennung von Gewalt in der frühen Kindheit»

Das Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit lädt zweimal pro Semester zur abendlichen Ringvorlesung zu einem thematischen Schwerpunkt im Feld der frühen Kindheit ein. Die Ringvorlesungen finden abwechselnd in den Räumlichkeiten der PHTG und der Uni Konstanz statt. Übergeordnetes Ziel der Veranstaltung ist es, die anwesenden Referierenden aus dem Kontext des Kompetenznetzwerkes mit den Studierenden des Masterstudiengangs Frühe Kindheit in Austausch zu bringen. Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen. mehr

03.02.2022

Weiterbildungskurs: Interaktionsqualität unter der Lupe – Interaktionen als Lernerlebnis für die Kinder gestalten

Positive Beziehungen und anregende Interaktionen sind die Basis für die Entwicklung und das Lernen von Kindern. Gerade Kleinkinder profitieren von förderlichen und bedeutsamen Inter- aktionen mit Erwachsenen. Die Beziehungsgestaltung ist daher eine Schlüsselkompetenz für pädagogische Fachpersonen in Krippen und Kindertagesstätten, welche die frühkindliche Bildung umsetzen möchten. mehr

23.02.2022

Weiterbildungskurs: Alltagsintegrierte Sprachbildung verstehen und entwickeln – Pädagogische Interaktionen im Frühbereich

Wie können pädagogische Fachpersonen in Spielgruppen, Kitas und Kindergärten das sprachliche Lernen von Kindern im Alltag unterstützen? In diesem zweiteiligen Kurs lernen Sie den Ansatz der alltagsintegrierten Sprachbildung kennen, reflektieren Ihr eigenes Handeln in Gesprächen mit Kindern und entwickeln dieses weiter. Die Inhalte werden mit Hilfe von Inputs und Beobachtungs- übungen mit Videosequenzen vermittelt und diskutiert. mehr

11.03.2022 - 12.03.2022

Tagung "Frühtherapie 2022: Beziehung und Interaktion" der GSEST in Zürich

Am Freitag wird das Thema «Beziehung und Interaktion» im Rahmen von Plenumsvorträgen und Diskussionen behandelt, am Samstag gibt es zudem die Möglichkeit an zwei Workshops teilzunehmen. Schauen Sie sich das detaillierte Programm im PDF an und melden Sie sich an. mehr

18.03.2022

Kurs: Gemeinsam geteilte Denkprozesse im Freispiel anregen und erweitern

mehr

nach oben