Menü

Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit und seine Partner

Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit

Die Universität Konstanz und die PHTG bilden zusammen mit anderen Hochschulen und weiteren spezialisierten Institutionen ein eng mit dem Masterstudiengang verbundenes Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit. Die dort behandelten Forschungsthemen und Entwicklungsprojekte sind explizit auf die frühe Kindheit ausgerichtet. Studierende können aktiv an Projekten mitarbeiten, die im Rahmen des Kompetenznetzwerks realisiert werden. Nach Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit, Teil dieses Netzwerks zu bleiben. Weiter treffen sich die Kompetenznetzwerkpartner jährlich am Herbstmeeting. 

Die Kernpartner des Kompetenznetzwerks sind die Universität Konstanz, die Pädagogische Hochschule Thurgau, das Marie Meierhofer Institut für das Kind (MMI) und die Klinik für Kinder- und Jugenspsychatrie/ Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm. Weitere 40 Institutionen und Organisationen sind Partner des „Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit“.

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen die Partner des Kompetenznetzwerks.

Ringvorlesung "Forschung und Praxis in der Frühen Kindheit"

Das Kompetenznetzwerk «Frühe Kindheit» lädt zur nächsten Ringvorlesung der Reihe «Forschung und Praxis in der frühen Kindheit» ein.
Mittwoch, 29. Juni 2022 | 18.30–20.00 Uhr | Online-Durchführung

Das übergeordnete Ziel der Veranstaltungen besteht darin, die anwesenden Referierenden aus dem Kontext des Kompetenznetzwerks mit den Studierenden des Masterstudiengangs «Frühe Kindheit» in Austausch zu bringen. Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen. Die Ringvorlesungen finden regelmässig jeweils am letzten Mittwoch der Monate Januar, April, Juni und November statt.

Übernächste Ringvorlesung
Mittwoch, 30. November 2022 | 18.30–20.00 Uhr | Online-Durchführung


Debora Scherzinger
Sachbearbeiterin Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit
+41 71 678 56 63E-Mail
nach oben