Menü

Neuigkeiten vom Binationalen Zentrum Frühe Kindheit

18.08.2019

SRF Tagesschau - Prof. Dr. Dieter Isler im Interview: Verschiedene Kantone wollen Ausländerkinder sprachlich fördern

Jedes dritte Schulkind kommt heute aus einer nicht deutschsprachigen Familie. Sprachdefizite können später zum Hindernis für die Kinder werden. Macht deshalb ein obligatorisches Förderprogramm für Kinder ohne ausreichende Deutschkenntnisse vor dem Kindergarten Sinn? mehr

16.08.2019

Neuer Kurzfilm über die Gründungsfeier des Binationalen Zentrums Frühe Kindheit

Vor knapp zwei Monaten fand das erst Bodensee-Symposium der Frühen Kindheit statt. Nun ist es endlich soweit: Wir präsentieren Ihnen den neuen Kurzfilm vom ersten Bodensee-Symposium und der Gründungsfeier des Binationalen Zentrums Frühe Kindheit (BiKi). Vielen Dank an die Feuervogel Genossenschaft für diese wundervolle Produktion. Schauen Sie doch gleich mal rein: mehr

15.08.2019

Interaktionsqualität weiterentwickeln: Anmeldungen zur Online-Weiterbildung sind ab sofort möglich

Die Online-Weiterbildung der iQuaKi-Studie nimmt die Weiterentwicklung der Interaktionsqualität in Kindertagesstätten und der Großtagespflege in den Fokus. In der Online-Weiterbildung beobachten die Teilnehmende Videoaufnahmen von Fachpersonen-Kind-Interaktionen und reflektieren die pädagogische Arbeit anhand von Videocoachings. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Mehr Informationen finden Sie hier. mehr

02.07.2019

Online-Medien zur Kompetenzerweiterung von Fachkräften und Eltern nutzen?

Am Mittwoch, den 26. Juni, fand an der Universität Konstanz eine Ringvorlesung der Reihe «Forschung und Praxis in der Frühen Kindheit» statt. Die Referentinnen beschäftigten sich mit dem Thema «web-mediierte Weiterbildungen zur Kompetenzerweiterung von Fachkräften in der frühkindlichen Bildung».

mehr

19.06.2019

Eine Lobby für kleine Kinder

Am diesjährigen Sommeranlass des Fördervereins der Pädagogischen Hochschule (PHTG) wurde die Frage debattiert, ob kleine Kinder im Kanton Thurgau eine Lobby brauchen. Nach einem Grundlagenreferat von Prof. Dr. Sonja Perren, Brückenprofessorin der PHTG und der Universität Konstanz, wurde auf einem Podium der Puls der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen zum Thema Frühe Kindheit aufgenommen. mehr

14.06.2019

Gründung des Binationalen Zentrums Frühe Kindheit an der PHTG

Die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG) und die Universität Konstanz (Uni Kon- stanz) gründen ein Binationales Zentrum Frühe Kindheit (BiKi). Die Gründungsfeier fand im Rahmen des ersten Bodensee-Symposiums zum Thema Frühe Kindheit statt. mehr

29.05.2019

Im Interesse von Kleinstkindern braucht es dringend innovative Lösungen

Es geht uns alle etwas an, wie der familiale und institutionelle Alltag von Kleinstkindern zu deren Bedürfnissen passt. Die gute Vereinbarkeit von Familie und Kita oder von Familie und Heim ist für die Gesundheits- und die Bildungsbiografie, wie wir sie Kindern wünschen, unerlässlich. Ein Bericht des MMI und der PH Thurgau. mehr

13.05.2019

Zusammen reden und die Welt entdecken

Die Bildungsdirektion Kanton Zürich stärkt die frühe Sprachbildung mit Kurzfilmen und Weiterbildungsangeboten. Die Filme in 13 Sprachen zeigen, wie Kinder zur Sprache kommen und wie Eltern, andere Bezugspersonen und Fachleute sie im Alltag dabei begleiten können. Sie stehen auf www.kinder-4.ch frei zur Verfügung. mehr

nach oben